Gabriele Croppi
METAPHYSICS OF AN URBAN LANDSCAPE

PROFIL


GABRIELE CROPPI geboren 1974 in Domodossola, studierte Fotografie am Istituto Italiano di Fotografia in Milan. Viele Jahre lang arbeitete er an Reportagen die ihn in den Balkan, Amazonas und in andere lateinamerikanische Gebiete führten. Mitte der neunziger Jahre begann er mit einer Studie über das Verhältnis zwischen Fotografie und anderen Kunstformen wie Film, Malerei und Literatur. Zuletzt hat er zwei Serien abgeschlossen, die das Thema Holocaust aufgreifen.
Gabriele Croppi lebt und arbeitet in Milan als Fotojournalist und Dozent am Istituto Italiano di Fotografia. Seine Arbeiten wurden international ausgestellt und mit italienischen und spanischen Preisen ausgezeichnet. Für sein Foto-Essay “Metaphysics of an Urban Landscape”, das Croppi für epea01 zusammenstellte erhielt er den ersten Platz in der Kategorie Architektur-Gebäude bei den International Photography Awards 2012.











www.gabrielecroppi.com









VIDEO


GABRIELE CROPPI NEW YORK - METAPHYSICS OF THE URBAN LANDSCAPE




INTERVIEW


INTERVIEW ABOUT THE EUROPEAN PHOTOGRAPHY EXHIBITION AWARD


Get connected

Werden Sie Teil des IMMAGIS Circle und erhalten Sie exklusive Previews, Einladungen zu Vernissagen, Informationen zu aktuellen Ausstellungen und neuen Künstlern bei IMMAGIS.